Azin Zahedi

Azin Zahedi wird 1991 in Teheran geboren, im Alter von 7 Jahren beginnt sie mit dem Flötenspiel, als Jugendliche lernt sie Santur am Musikkonservatorium. 2007 erhält sie den ersten Preis beim “Iran Youth Festival” als beste Santur-Spielerin. 2010 beginnt sie ihr Bachelorstudium im Hauptfach Querflöte an der Folkwang Universität der Künste in Essen bei Martina Overlöper und schließt es 2014 mit Auszeichnung ab. Anschließend studiert sie Master of Performance bei Prof. Christina Fassbender an der Hochschule für Musik Würzburg und später an der Universität der Künste Berlin. Von 2018 bis 2019 war sie Akademistin des Orchesters an der Komischen Oper Berlin und spielte deutschlandweit in Orchestern wie im Ensemble Resonanz, den Würzburger Philharmonikern und der Niederbayerischen Philharmonie. Derzeit ist sie freiberuflich als Musikerin und Musikpädagogin in Berlin tätig und festes Mitglied im Bläserquintett Solhmido. Gemeinsam mit dem Komponisten und elektronischen Musiker Alireza Ostovar gründete sie das Tember Ensemble für transkulturelle elektroakustische Musik.

https://www.azin-zahedi.com/